[Neuzugänger]

10. August 2013

...oder wie bezahle ich das nur alles


Kaum bei Amazon durchgestöbert und schon wieder ein neues Buch. Und das, obwohl ich im Oktober und November wegfahren will und eigentlich sparen sollte. Aber wer kann es mir verübel...für 2,99 € konnte ich schlecht nein sagen und es stand ja auch auf meiner Wunschliste *sich ne Tüte über den Kopf stülpt*


Der Sommer, in dem Ich Vampir wurde - Flynn Meaney



Titel: der Sommer, in dem ich Vampir wurde | Autor: Flynn Meaney |Seitenzahl: 256 Seiten | Erscheinungs Datum: Oktober 2012 | Verlag: Egmont INK | ISBN: 978-3-86396-054-4 | Preis: 8,99€
Weitere Details auch hier: drück mich!



Inhalt | Checkliste: Blasse Haut? Ja. Ungewöhnlich helle Augen? Ja. Schmächtiger Körper und grüblerisches Auftreten? Ja. Und ja. Übersinnliche Fähigkeiten? Nicht ganz. Der unscheinbare sechzehnjährige Finbar Frame ist in Sachen Mädchen ein absoluter Loser. Als er davon Wind bekommt, dass seine Mitschülerinnen total dem Vampirkult verfallen sind, beschließt er kurzerhand, Vampir zu werden - selbstverständlich ohne den Blutsauger-Part. Finbars Täuschung funktioniert besser als gedacht. Schon bald scharen sich unzählige Möchtegernfreundinnen um den geheimnisvollen Untoten. Aber als Finbar das Mädchen seiner Träume trifft, erkennt er, dass das Leben als Pseudo-Vampir ganz schön kompliziert ist.


Bis dahin - Eure Shiro!