09.02.2016

Jahr des Taschenbuchs - Buchkauf im Februar


Und wieder ein neues Taschenbuch. Diesmal geht es um einen Thriller, bisschen Abwechslung muss mal sein und immer nur Jugendbücher und Fantasybücher ist auch sehr eintönig. Wollt ihr mehr zum Jahr des Taschenbuchs erfahren, dann schaut doch mal bei der Lieben Petzi vorbei und vielleicht wollt ihr ja noch mitmachen. 

Warum ich der Teufel von New York gekauft habe...
Das Buch hatte ich mal bei einer Bloggerin gefunden und es hatte mich direkt angesprochen. Ich bin auch schon sehr neugierig wie es wird und wie es mir letztendlich gefällt. Der Klappentext macht ja schon was her und ich glaube es wird gut.


Darum geht es...
Im New York des Jahres 1845 läuft dem jungen Polizisten Timothy Wilde auf der Straße ein völlig verstörtes kleines Mädchen in die Arme. Es trägt ein blutdurchtränktes Nachthemd und will oder kann nicht sagen, wer es ist – und was ihm zugestoßen ist. Kurz darauf findet Timothy auf einem entlegenen Gelände 19 vergrabene Kinderleichen. Es ist ein heikler Fall für die gerade gegründete Polizei: In der Stadt kursieren die wildesten Gerüchte und die politische Situation ist zum Zerreißen angespannt.

Kommentare:

  1. Guten Morgen!
    Bei mir liegt das Buch auch seit kurzem auf dem SuB :) Ich finde das Cover sehr ansprechend und musste es einfach haben!
    Ich bin übrigens zum ersten Mal auf deinem Blog und bin direkt Leserin geworden ♥
    Über einen Gegenbesuch würde ich mich selbstverständlich freuen :)
    Liebe Grüße
    Charleen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Charleen,
      oh ja, der Teufel von New York verspricht ein tolles Buch zu werden. Bin schon neugierig wie er wird. Wenn du es gelesen hast, würde ich gerne wissen, wie du es fandest.
      Werde mir mal deinen Blog ansehen. ^^

      Liebe Grüße zurück :D

      Löschen