MYSTERIÖS LESEN IM OKTOBER - JACKABY

Der erste Beitrag im Oktober zu meiner kleinen Aktion ''mysteriös lesen im Oktober''. Dem ein oder anderen dürfte Jackaby bekannt sein und vielleicht habt ihr dieses Buch schon gelesen. Nun ja, ich finde, gerade das Cover macht wirklich Lust zum lesen und verspricht tolle Lesestunden. Aber nicht nur das Cover ist mir direkt ins Auge gefallen, auch die Story dahinter, verspricht interessant zu werden.




New Fiddleham 1892: Neu in der Stadt und auf der Suche nach einem Job trifft die junge Abigail Rook auf R. F. Jackaby, einen Detektiv für Ungeklärtes mit einem scharfen Auge für das Ungewöhnliche, einschließlich der Fähigkeit, übernatürliche Wesen zu sehen. Abigails Talent, gewöhnliche, aber dafür wichtige Details aufzuspüren, macht sie zur perfekten Assistentin für Jackaby. Bereits an ihrem ersten Arbeitstag steckt Abigail mitten in einem schweren Fall: ein Serienkiller ist unterwegs. Die Polizei glaubt, es mit einem gewöhnlichen Verbrecher zu tun zu haben, aber Jackaby ist überzeugt, dass es sich um kein menschliches Wesen handelt ...

Ich bin gespannt, was das Buch für mich bereithält und hoffe, dass die Handlung genauso außergewöhnlich wird, wie Cover und Klappentext. Jackaby wird das erste Buch sein, welches ich mir ausgesucht habe und zum Oktober passt. 


Welches Buch habt ihr euch vorgenommen zu lesen, was gut in den Oktober hineinpasst?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen