COMIC REVIEW: GIANT DAYS AUF SIE MIT GEBRÜLL!

15.12.2017

Giant Days. Ich war ziemlich hin und her gerissen ob ich mir Giant Days holen soll, geschweige denn damit anzufangen, denn ganz so typisch Heldenhaft wie so manch anderer Comic den ich bereist gelesen habe kann man Diesen nicht nennen. Fernab jeglicher Superkräfte müssen sich die drei Protagonistinnen durch den Uni-Alltag kämpfen und halten zusammen wie Pech und Schwefel. Es werden Exfreunde beschimpft, Krankheiten gemeinsam ausgestanden und noch so einiges anderes auch.

BOOK REVIEW: DIE HÖCHST WUNDERSAME REISE ZUM ENDE DER WELT

13.12.2017

Mit die höchst wundersame Reise zum Ende der Welt hohl man sich eine abenteuerreiche und wunderbare Geschichte ins heimische Bücherregal, die nicht nur sehr geeignet für Junge Leser, sondern auch junggebliebene und diejenigen die gerne in ein fabelhaftes Abenteuer abtauchen möchten. Zunächst lernt man Archer kennen, ein 11-Jähriger Junge der mit seinen Eltern im Haus der Großeltern lebt. Um seinem langweiligen Alltag zu entfliehen und da er den imaginären Gesprächen mit den ausgestopften Tieren im Haus überdrüssig ist, beschließt Archer auf die Suche nach seinen verschollenen Großeltern zum Südpol zu reisen. Mit von der Partie sind sein Freund Oliver, der im Nachbarhaus lebt und die neue Mitschülerin Adélaide. 

Weihnachten mit Terry Pratchett - Mein Geheimtipp für humorvolle Stunden

09.12.2017

Die Scheibenwelt Romane von Terry Pratchett sind schon etwas ganz besonderes. Ich liebe den trockenen Humor und den hervorstechenden Schreibstil des Kult Autors. Leider wird es in dieser Richtung nichts mehr geben, denn Terry Prachtett ist 2015 von uns gegangen. Dennoch, wie es so schön heißt man lebt in seinen Werken weiter. Aber ich schweife ab. Ich möchte euch ein Buch von ihm Vorstellen und es als kleiner Tipp, besonders jetzt für die Weihnachtszeit, mitgeben.

WAITING ON WEDNESDAY (64) - DAS GOLD DER KRÄHEN

06.12.2017


Endlich. Endlich gibt es den zweiten Teil der Six of Crows Bücher. Leider müssen wir uns noch bis nächstes Jahr gedulden aber es lohnt sich bestimmt. Ich bin schon gant hibbelig. 

MANGA REVIEW: INSPECTOR AKANE TSUNEMORI (PSYCHO PASS)

04.12.2017

Obwohl ich die Anime Serie Psycho Pass nicht wirklich verfolgt habe ist sie mir dennoch ein Begriff. Umso gespannter war ich, die Serie als Manga anzufangen. Gerde im ersten Band ist es interessant die Hauptprotagonisten Akane Tsunemori kennen zu lernen. Wir begleiten sie bei ihren ersten Schritten in einem neuen Lebensabschnitt und den Job, welcher sie sich ausgesucht hat. Neben den futuristischen Setting begegnet man auch einem System das überall und zu jeder Zeit die Bewohner überwacht. Dieses System heißt Sybil und ist dazu da, nicht nur Menschen mit hohem Gewaltpotential ausfindig zu machen, sondern diese auch frühzeitig durch den Psycho Pass eines Jeden zu erkennen.