Comic Review: Justice League of America #1

19. Mai 2016

Neue Abenteuer des größten Superhelden-Teams der Erde, erdacht und gezeichnet von Superstar Bryan Hitch! Selbst Batman ist die mysteriöse Infinity Corporation ein Rätsel, die die Helden der JLA in eine verheerende Schlacht mit dem Energiesauger Parasit lockt. Doch nachdem Superman viele Tode stirbt, erscheint ein Lichtblick am Himmel! Sollte diese göttliche Erlösung wirklich von Supermans Heimatwelt Krypton stammen?

Mein erster Comic mit den Helden aus der Justice League und ich kann sagen, es hat mir gefallen. Alles zusammen Superman, Batman, Green Lantern, Cyborg, Flash, Aquaman und Wonder Woman ergeben eine Superlative die im DC Universum ihres Gleichen sucht. Der Reihe zu Justice League of America ist eine eigenständige Comicserie, die nichts mit den bisherigen Ereignissen zu tun haben. Man kann sie also beginnen ohne irgendetwas verpasst zu haben. Für alles diejenigen - mich mit eingeschlossen - die bisher noch kein einziger Comic über die Helden der DC Welt gelesen haben ein guter Start.

Die Story beginnt schon einmal sehr seltsam. Superman befindet sich in einer zertörten Umgebung und der Leser kann noch nicht sehr viel damit anfangen, dennoch bleibt die Frage und dies wird beim weiterlesen klar, kann es ein Blick in die Zukunft werden ? Denn kaum blättert man weiter , erweist es sich als dunkle Vorahnung auf das was kommen könnte. Ganz verwirrend ich weiß, denn so erging es mir auch. Nicht nur Superman muss sich gegen neue Herausforderungen in der neuen Comic Reihe stellen, sondern auch seine Mitstreiten haben nicht wirklich das große Los gezogen. Sie erhalten alle mysteriöse Einladungen die sich wie so oft als Falle entpuppen und sie müssen sich gegen einen Gegner behaupten, der es schafft, sich ihrer Kräfte zu bemächtigen. Unerwartet taucht eine geheimnisvolle Gestalt auf. Ob Freund oder Feind bleibt abzuwarten.

Ganz schon viel passiert im ersten Teil und als Leser wird man von so vielen Eindrücken und Geschehnissen überrannt, dass man den Atem anhält und mit Spannung verfolgt wie es der JLA ergeht und ob sie es schaffen ihren Gegner zu überwältigen. Obwohl einige Ungereimtheiten im Raum stehen, bleibt es abzuwarten, wie es damit weitergehen wird. Einen bösen Cliffhanger gibt es auch und ich möchte unbedingt wissen was als nächstes geschieht. Mehr möchte ich nicht verraten, obwohl ich glaube, schon wieder viel zu viel von der Handlung verraten zu haben ^^

Titel: Justice League of America #1
Reihe:
Ausgabe: Heft
Erschienen: 19.04.2016
Autor: Bryan Hitch
Seiten: 60
Verlag: panini comic
Storys: Justice League of America 1


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen