Comic Review: Rocket Raccoon #2 - Quer durch die Galaxie und dann Links

26.07.2016 · , ·
Rocket und Groot sind galaktische Freunde und Helden! In diesem Band gönnen sie sich eine kurze Verschnaufpause am Lagerfeuer, und ausgerechnet Groot erzählt von Rockets Jagd nach einem Schatz. Außerdem muss Rocket einem Kampfroboter helfen, seine Freunde zu retten, und dann stranden die beiden Guardians of the Galaxy auf einem Eisplaneten voller Gefahren ...

Rocket und Groot habe ihr letztes Abenteuer bestanden, da wurde es einmal Zeit für eine kleine Auszeit am Lagerfeuer mit Geschichten. Also lauschen nicht nur Pfadfinder Rockets sondern auch Groots Erzählungen, die wohl nicht jeder verstehen wird, denn bekanntlich ist sein Vokabular nicht besonders ausgereift. Das tut aber nicht ab, denn als Leser kann man dennoch recht gut den Geschehnissen folgen und sich auch den ein oder anderen Lacher nicht verkneifen. Nach dieser kurzen Verschnaufpause geht es für die beiden Guaridans auch schon weiter. Denn sie sollen einem alten Freund Helfen, den dieser fordert einen Gefallen. Gemeinsam mit einem Militärtech sollen sie seinen Kumpanen aus der Gefangenschaft retten. Gesagt getan und da geht auch schon ein weiteres Abenteuer mit viel Krawall, Wummen und kesse Sprüche in die nächste Runde. 

Auch das letzte Ereignis in dieser Ausgabe führt Groot und Rocket, na ja sagen wir mal nicht gerade an einen der schönsten und wärmsten Orte der Galaxie. Notgelandet auf einem Eisplaneten müssen sie sich gegen giftige riesen Wölfe bewähren. Ziemlich übel zugerichtet und nur durch die Hilfe einer Prinzessin gelingt es ihnen diese Biester zu überwältigen, dennoch nicht ganz ohne Folgen, denn in diesem Abenteuer durchlebt Rocket den wohl den schlimmsten Moment seines Lebens und muss um seinen Freund Groot bangen.

Auch diese Ausgabe des Dreamteams Rocket und Groot ist so voller Action und Unterhaltung, dass es nicht möglich ist diesen Comic aus der Hand zu legen. Besonders wird hier wieder verdeutlicht wie stark die Freundschaft der Beiden ist und auch, dass egal welche Hürden sie auch meistern sie immer auf sich zählen können. Also gibt es neben viel Geballer, Hau-drauf-Action auch viel Emotion. Besonders hervorzuheben ist wieder der Zeichenstil von Skottie Young, welcher mit seinen knallbunten Farben diese Comic Reihe zu etwas außerordentlich Bemerkenswerten macht und auch meiner Meinung nach fabelhaft die Charakter Groot und Rocket wiederspiegelt. Witz und Charme sind hier vorprogrammiert und lassen die Herzen der Fans höher schlagen. 

❶ ❷ ❸ ❹ ➄ 


Skottie Young, Jake Parker , Filipe Andrade · Rocket Raccoon #2 · Softcover · Seiten 100
Erscheinungsdatum : 07. Juli 2015 · Panini Verlag · Verlag

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen