MONATSRÜCKBLICK AUGUST

2. September 2016


Der August war ein richtiges Sommer-Wetter-Hightlight. Mit Temperaturen bis zu 35 °C war es kaum auszuhalten und das hatte sich auch auf so manche Leseratte ausgewirkt. Einige lesen im Urlaub, auf dem Balkon oder in ihrem dunklen Kämmerchen...wobei ich wohl eher zu letzteren gehöre. 

Ich konnte sieben Bücher lesen, davon waren es 2 Comics, 4 Bücher und 1 Manger. Somit habe ich auch wieder ein paar von meinem SUB streichen. Ein Lesehighlight war zwar nicht dabei, aber einige interessante und tolle Bücher waren es schon. Einige Rezensionen habe ich noch vor mir und müssen noch abgetippt werden, sodass ich im September keine Langeweile haben werde. Eine Buchbesprechung zu einem Rezensionsexemplar muss ich aber als erstes in Angriff nehmen.
Aber ich schweife ab. Kommen wir nun zu meinen gelesenen Lektüren für den August. Als erstes hab ich mit die beiden Hefte der Secret Wars Reihe vorgenommen und was soll ich sagen, man muss sich sehr damit auseinandersetzen und es ist nicht ganz so einfach. 

Weiter gelesen habe ich Schnee wie Asche, das wohl einige gut fanden, aber auch einiges an negativer Kritik einstecken musste. Ich fand es eher durchwachsen und bin mir nicht sicher ob ich die Reihe weiterverfolgen werde. Zwar habe mir einige Figuren gut gefallen, aber die Handlung war für mich doch etwas vorhersehbar.

Zu durchwachsenden Handlungen gehört auch meiner Meinung nach eine Therapie für Aristoteles. Ehrlich, ich hatte mir mehr erhofft, aber diese Bewertung werde ich mir für die Rezension aufheben.  

Kommen wir nun zu einem Buch, dass mich zwar nicht umgehauen hat, aber trotzdem recht interessant klang und auch meine Neugierde geweckt hat. Schwestern der Wahrheit, fand ich als Fantasybuch wirklich toll und auch eine Empfehlung. 

Eine Enttäuschung im August war für mich Iroddead. Trotz der Tatsache, dass kein geringerer als Wolfgang Hohlbein dieses Buch geschrieben hat und es mir von Schreibstil her auch sehr gut gefallen hat, konnte es mich von der Storyline nicht überzeugen. Als letztes habe ich dann noch den Manga Tokyo Ghoul gelesen und ich liebe liebe einfach diese Serie und bin auch froh, dass ich mit der Reihe angefangen habe.

GELESEN
Secret War #2
Secret War #3
Schnee wie Asche
Eine Therapie für Aristoteles
Schwestern der Wahrheit
Irondead
Tokyo Ghoul #1

INSGESAMT GELESENE SEITEN
2312

ANGEFANGENE BÜCHER
Keine

MONATSHIGHLIGHT
Schwestern der Wahrheit war zwar kein Highlight, aber dennoch eine Empfehlung und Lesenswert. Besonders für diejenigen, die gerne Bücher mit viel Magie, fantastischen Elementen und einer unerschütterlichen Freundschaft lesen. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen