Comic Review: Batman Europa 1 von 2 - Der Feind meines Feindes ...

13.10.2016 · , ·
Als der Dunkle Ritter mit einem unheilbaren Virus infiziert wird, muss er sich mit dem Joker verbünden! Gemeinsam reisen Batman und sein Erzfeind zunächst nach Berlin, um in der deutschen Hauptstadt alles über die Infektion herauszufinden.

Zwar bekommt man häufig zu Gesicht, dass der Held sich mit seinem Erzfeind verbündet um gegen einen Feind anzutreten, dennoch ist es bei diesen Beiden ungewöhnlich. Infiziert durch ein Virus, das Beide binnen einer Woche tötet, müssen sie sich zusammen tun, um den Unbekannten zu fassen und dieses Schicksal abzuwenden.

Batman und Joker. Sie gehören einfach zusammen wie Pech und Schwefel, demnach ist es wirklich interessant die Zwei zusammen zu sehen und ein wahnsinnigen Trip ,beginnend in Berlin, mitzuerleben. In Batman Europa gibt sich Irsinn, Chaos, Besonnenheit und Logik die Klinke in die Hand, so dass beide Seiten sich in der Waage halten. Auch die Zeichnungen für die Jim Lee und Giuseppe Camuncoli verantwortlich sind, machen diese Reise des ungleichen Paares zu einem Augenschmaus. Ebenso fand ich Berlin und Prag interessant gewählt. Wenn man einmal die geschichtlichen Aspekte betrachtet. 

Wenn auch schon im ersten von zwei Teilen einiges passiert und der Dunkle Ritter sich mit dem verrückten Clown arrangieren muss, bin ich ziemlich neugierig wie die weitere Reise ausgehen wird. Ungewohnt, neu und vollkommen überraschend, auch wenn es ein eher kurzes Vergnügen ist. Wie heißt es aber so schön: In der Kürze liegt die Würze!

❶ ❷ ❸ ❹ ❺ 

Brian Azzarello, Matteo Casali, Giuseppe Camuncoli, Jim Lee  · Batman Europa 1
Heft · Seiten 68 · Erscheinungsdatum 03. Mai 2016 · Panini Comics · Verlag

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen