J.K.ROWLING: PHANTASTISCHE TIERWESEN UND WO SIE ZU FINDEN SIND

31.01.2017 · ·
Der Magizoologe Newt Scamander will in New York nur einen kurzen Zwischenstopp einlegen. Doch als sein magischer Koffer verloren geht und ein Teil seiner phantastischen Tierwesen entkommt, steckt Newt in der Klemme – und nicht nur er.

Nachdem ich den Film im November im Kino gesehen habe und ich wirklich fasziniert war, wie ein Film aus der Welt von Harry Potter auch ohne den berühmten Zauberer auskommen kann, musste ich natürlich auch das Buch bzw. das Drehbuch dazu lesen. Zwar war die Englische Ausgabe bereits erschienen, doch ich wollte unbedingt warten bis die Deutsche Ausgabe herauskommt. 

Viel kann man eigentlich nicht mehr dazu sagen, wer den Film bereits kennt wir sich auf ein Wiedersehen mit Newt, Tina, Queenie, Jacob und all den im wahrsten Sinne des Wortes phantastische Tierwesen freuen. Meiner Meinung nach wäre es von Vorteil, wenn man den Film zuerst gesehen hat und danach sich das Buch vornimmt. Denn es ist nicht wie ein normales Buch geschrieben sondern beschreibt nur sie Szenen und die Dialoge, die die Figuren untereinander führen. Trotzdem tut es dem ganzen kein Abbruch und man findet sich augenblicklich in der Welt die so zauberhaft ist, wie von dem Moment an, als man das erste mal mit Harry Potter in Berührung gekommen ist, wieder.

Jedoch hat das Drehbuch seinen ganz eigenen Charm, weit entfernt vom altbekannten Hogwarts und dem Trio, haben wir hier neue Helden denen wir auf Schritt und Tritt folgen und sie in eine ebenso wunderbare phantastische Welt begleiten und spannende Abenteuer erleben, die so unglaublich sind, dass man sie gesehen bzw. gelesen haben sollte. Wer sich davor nicht scheut, ein Skript zu lesen und sich auch nicht vom Schreibstil verwirren lässt, findet hier eine tolle Lektüre. 

Der beginn einer neuen und aufregenden Ära rund um den Magiezoologe Newt Scamander und ein Schritt in eine Welt die einem so vertraut und doch irgendwie neu erscheint. Wir entdecken Tierwesen verschiedener Art, die man einfach mögen muss, besonders den kleinen Niffler, der zum heimlichen Star avanciert ist und man einen eigenen haben will. Neben den Protagonisten gibt es auch wie überall Figuren, die einem nicht sympatisch, oder zumindest nicht auf den ersten Blick geheuer sind, die dennoch sehr gut gezeichnet sind. Beispielsweise Graves, Mary Lou oder der verschüchterte Credence überzeugen sehr und tragen ihren Teil der Geschichte bei und die im Verlauf noch einiges an Überraschungen bereithalten. 

Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind ist eine sehr komplexe Geschichte, die man auf die Schnelle hin nicht wirklich erklären kann. Charakter die mal sympatisch mal nicht sind und eine eigenständige Welt die unbedingt erzählt werden muss. 


❶ ❷ ❸ ❹ ❺
J.K.Rowling · Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind - Das Originaldrehbuch
Gebundene Ausgabe · Seiten 304  · Erscheinungsdatum : 14. Januar 2017 · Carlsen Verlag · Verlag

Kommentare:

  1. Liebe Sandra,
    für das Buch kann ich mich irgendwie nicht faszinieren, doch der Film würde mich reizen. Mal sehen, wie es mir dann nach dem Film geht.
    GlG vom monerl

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo monerl,
      der Film kann ich dir nur sehr empfehlen. Newt ist einfach sehr sympatisch und auch die Wesen waren sehr toll und interessant anzuschauen. Freue mich schon wenn er im April auf DVD/Blu Ray erscheint. Vielleicht, wenn du den Film gesehen hat, magst du das Buch dennoch als Ergänzung lesen. Mann weiß ja nie ;D

      LG,
      Sandra

      Löschen
  2. Huhu :)
    Das Buch muss ich unbedingt haben und die dvd ist bereits vorbestellt. Ich freue mich schon riesig darauf :D
    LG Sonja

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Sandra,
    den Film fand ich überraschend gut. Vor allem haben mich die Szenen in der Kofferwelt begeistert. Ein Drehbuch zu lesen kann ich mir nicht so wirklich vorstellen.. Ich werde erst mal "Das verwunschee Kind" lesen, das hat meine Tochter mir ans Herz gelegt.
    Grüße
    Silvia

    AntwortenLöschen