MANGA REVIEW: CONDUCTOR #1

10. September 2017 / /

Zum Inhalt muss ich jetzt nicht viel sagen. Mir hat der Manga recht gut gefallen und ich bin positiv überrascht und die Handlung hat Lust auf mehr gemacht. Wie in eingien anderen Mangas werden/wird auch hier die ersten Seiten bzw die erste Seite bunt Illustriert gezeigt.

Es gibt insgesamt 4 Hauptcharakter, die in abwechselnden Perspektiven gezeit werden und sich dadurch eine Handlung zusammen spinnt die von der ersten bis zur letzten Seite in ihren Bann zieht. Zu Beginn wird der Leser jedenfalls Zeuge von Naomis Albträumen. Um nicht zuviel zu verraten nur noch ein letzter Satz, ich werde jedenfalls die 3 Folgebände lesen und bin gespannt wie es weitergeht.

Titel: Conductor #1
Reihe: Conductor
Ausgabe: Taschenbuch
Erschienen: 14. November 2012
Autor: Manabu Kaminaga
Seiten: 180
Verlag: Tokyopop
Bewertung: ★★★★☆

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Durch das Kommentieren auf diesem Blog erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner angegebenen Daten einverstanden. Du kannst jederzeit dein Kommentar wieder löschen.
Mehr erfahren unter meiner Datenschutzerklärungund Google Datenschutzerklärung

Back to Top