BOOK REVIEW: GEHEIMNISVOLLE BERÜHRUNG

November 10, 2017 / TAGGED AS /





ACHTUNG TEIL EINER REIHE. KANN SPOILER ENTHALTEN!!

Lange, lange war mein letztes Buch das ich von Nalini Singh gelesen hatte her, darum musste ich endlich wieder mit der Psy/Changeling Reihe weiterlesen. Bald erscheint so zusagen die "2 Serie" der Reihe und ich wollte die Bücher auch nicht mehr weiter ungelesen in meinem Regal versauern lassen. Und was soll ich sagen, nach über 10 Jahre mag ich die Serie immer noch auch wenn ich inzwischen bemerkt habe, dass es häufig zu Wortwiederholungen kommt und mir dies mehr auffällt als früher, ja ich war erst 16 Jahr als ich mit den Büchern angefangen habe und neben Lara Adrian und Katie Macalister ist Nalini Singh meine Lieblings Autorin in diesem Genre. Ich liebe einfach die Mediale und Gestaltwandler  und kann so ziemlich jede Story von ihnen in mich hineinsaugen (klingt irgendwie eigenartig aber nach so langer Zeit mag man halt die Pappenheimer).

So habe ich mir einmal Geheimnisvolle Berührung vorgenommen. Es ist der 12 Band der Serie und erschien 2013, noch damals bein Egmont Lyx als es noch nicht zu Bastei Lübbe gehörte. In diesem Band geht es um den mysteriösen ehemaligen medialen Ratsherr Kaleb Krychek und Sahara Kyriakus. Für mich war dieser Teil spannend, denn ich hatte bisher noch nicht wirklich ein gutes Bild von Kaleb und war mir in den vorherigen Teilen unschlüssig wie ich ihn einzuordnen hatte, zwar änderte sich meine Meinung zu ihm nach Geheimnissvolle Berührung nicht viel, dennoch konnte mir seine Geschichte einen besseren Eindruck von ihm verschaffen. Zumal er auf einem sehr schmalen Grad zwischen Licht und Dunkelheit balanciert. Getrieben einzig und allein von dem Gedanken seine Jugendliebe Sahara wiederzufinden und zu beschützen. Dies gelingt auch, doch steht ihre Wiedervereinigung unter keinem Guten Stern. 

Wie schon gesagt, fand ich diesen Teil spannend, obwohl sich dieses Buch hauptsächlich um Kaleb und Sahara dreht, bleibt auch das Böse in Form der Markellosen Medialen nicht unerwähnt und stiftet gehörigen Schaden und Chaos an, so dass nicht nur Mediale sondern auch Gestaltwandler und Menschen das Ziel sind. Eben dieser Konflikt zwischen den Rassen bringt eine dramatische Story mit sich, dass man das Buch kaum aus den Händen legen mag. Fängt die Handlung noch eher gemächlich an, so entwickelt sie sich zunehmend und springt von einem Höhepunkt zum nächsten, folglich bleibt die Spannungskurve kontinuierlich erhalten, dennoch gibt es Ruhephasen in denn man mehr über die Charakter und ihre Vergangenheit erfährt und das ist essenziell für die Handlung und die Figuren. Schön, fand ich außerdem, dass ebenso die anderen Paare die man aus den vergangenen Büchern kennt einen großen Anteil an der Storyline haben und in diese miteinbezogen werden. Ihr seht, dass es ganz schön zur Sache kommt, dennoch möchte ich nicht zuviel verraten.

Nalini Singhs Schreibstil ist wie gewohnt flüssig und passt perfekt um die Welt der Gestaltwandler/Mediale/Menschen zu beschreiben und auch die Ausarbeitung der Figuren. Eine Berührende und interessante Geschichte zweier Menschen die es nicht immer leicht hatten, dennoch füreinander Kämpfen. Wendungen mit denen man nicht gerechnet hat und Geheimnisse gelüftet die verblüffen werden. Ein toller Band den man als Fan der Reihe unbedingt lesen muss.

RATING FÜR GEHEIMNISVOLLE BERÜHRUNG: 4/5

Titel: Geheimnisvolle Berührung
Reihe: Psy/Changeling
Ausgabe: Taschenbuch
Erschienen: 13. Juni  2013
Autor: Nalini Singh
Seiten: 448
Verlag: Egmont Lyx