MANGA REVIEW: INSPECTOR AKANE TSUNEMORI (PSYCHO PASS)

Dezember 04, 2017 / TAGGED AS /
Obwohl ich die Anime Serie Psycho Pass nicht wirklich verfolgt habe ist sie mir dennoch ein Begriff. Umso gespannter war ich, die Serie als Manga anzufangen. Gerde im ersten Band ist es interessant die Hauptprotagonisten Akane Tsunemori kennen zu lernen. Wir begleiten sie bei ihren ersten Schritten in einem neuen Lebensabschnitt und den Job, welcher sie sich ausgesucht hat. Neben den futuristischen Setting begegnet man auch einem System das überall und zu jeder Zeit die Bewohner überwacht. Dieses System heißt Sybil und ist dazu da, nicht nur Menschen mit hohem Gewaltpotential ausfindig zu machen, sondern diese auch frühzeitig durch den Psycho Pass eines Jeden zu erkennen.

Spannend zu lesen und dennoch wird man ein mulmiges Gefühl nicht los, dass zumindest mich das ganze lesens über begleitet hat. Keine Frage ich liebe guten Sy-Fy und mit Inspector Akane Tsunemori bekommt man dies geliefert. Das besonder Setting vermittelt eine Ahnung wie zukünftig Ermittelt wird und Verbrechen vorgebeugt werden können, aber kann ein so scheinbar perfektes System keine Fehler machen? Diese Frage stellt sie ebenso die junge Ermittlerin. Tja, wie es sich weiterentwickelt muss man in den nachfolgenden Bänden lesen. 

Akane und das Team um einen weiteren Inspector und insgesamt vier Vollstrecker müssen Hand in Hand zusammen arbeiten und von einer brenzligen Situation in die nächste geraten. Hier ist also detektivisches Know-how, was insbesondere beim gemeinsamen zweiten Fall, gefragt ist. Momente und Situationen die nicht an Spannung verlieren. Ich finde, auch wenn es erst der erste Band der Serie ist Psycho Pass sehr unterhaltsam und unfassbar gut. 

Mir hat der erste jedenfalls sehr gefallen und ich fand jetzt schon die Darstellung Akanes sehr gut und auch die Übrigen vorkommenden Figuren erscheinen interessant. Man lernt sie zwar noch nicht so richtig kennen, dennoch bekommt man ein Gefühl dafür wie ihre Haltung gegenüber des Systems und ihr Charakter ist. Inspector Akane Tsunemori bietet einen absolut gelungenen Mix aus fantastischem Setting, außergewöhnlich Figuren und mitreißende Fälle. Ich kann Inspector Akane Tsunemori empfehlen. 

RATING FÜR INSPECTOR AKANE TSUNEMORI:  5/5
Titel: Inspector Akane Tsunemori
Reihe: Psycho Pass
Ausgabe: Taschenbuch
Erschienen: 05. Oktober 2017
Autor: Hikaru Miyoshi, Gen Urobuchi
Seiten: 184
Alter: +15
Verlag: Kaze

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Durch das Kommentieren auf diesem Blog erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner angegebenen Daten einverstanden. Um eine Übersicht über Kommentare zu behalten und Missbrauch zu verhindern ,werden Name, E-Mail, Kommentar sowie IP-Adresse gespeichert. Du kannst jederzeit dein Kommentar wieder löschen.
Mehr erfahren unter meiner Datenschutzerklärungund Google Datenschutzerklärung