MONTHLY WRAP UP - NOVEMBER 2017

1. Dezember 2017 / /

Tschüss November, Hallo Dezember! Das heißt 1. das es bald Weihnachten und 2. leider schon wieder das Jahr vorüber ist. Na ja, ganz so weit ist es noch nicht und vorher möchte ich noch meinen November Revue passieren lassen. Was ich gelesen, was neu dazugekommen ist oder was sonst noch so los war. 


GELESENE BÜCHER
My Dear Sherlock - Weil es enden muss
Geheimnisvolle Berührung
Wonder Woman/ Batman Hiketeia
Giant Days - Auf sie mit gebrüll!
die wundersame Reise zum Ende der Welt
Fables - Legenden im Exil
Junktown
Die Stadt der Träumenden Bücher: 1 Teil Buchhaim
Inspector Akane Tsunemori (Psycho Pass #1)
Blue Exorcist #1
Tokyo Ghoul #5

Insgesamt gelesene Seiten: 2.560
angefangene Bücher: Kalte Asche, Bungo Stray Dogs

HIGHLIGHS IM NOVEMBER
Im November hat mir an den Sachen die ich gelesen habe einmal die Graphic Novel die Stadt der Träumenden Bücher, der Comic Giant Days und die wundersame Reise zum Ende der Welt sehr gut gefallen und begeistern können.

GEKAUFTE BÜCHER / REZENSIONSEXEMPLARE
die Stadt der Träumenden Bücher: 1 Buchhaim (Rezensionsexemplar), Junktown (Rezensionsexemplar), Giant Days: Auf sie mit gebrüll!, Infection (Geschenk), Ein Wispern unter Baker Street (Geschenk), Return of the Living Deadpool, Wonder Woman/ Batman Hiketeia

REZENSIERTE BÜCHER
IZombie: Tote leben länger Rating 5/5 [Rezension zum Buch]
My Dear Sherlock: Weil es enden muss Rating 3/5 [Rezension zum Buch]
Wonder Woman/ Batman: Hiketeia Rating 5/5 [Rezension zum Buch]
Geheimnisvolle Berührung Rating 4/5 [Rezension zum Buch]
Fabels: Legenden im Exil Rating 5/5 [Rezension zum Buch]
Junktown Rating 3/5 [Rezension zum Buch]
Die Stadt der Träumenden Bücher: 1 Teil Buchhaim Rating 5+/5 [Rezension zum Buch]

WAS WAR SONST NOCH
Im November habe ich mir nach sehr langer Wartezeit das neue Assassins Creed Game geholt und was soll ich sagen, es ist wie ein nachhause kommen und man kann einfach nicht anders als bei Bayeks Geschichte mitzufiebern, einiges was ich bisher erlebt habe war traurig, es gibt aber auch Momente die ziemlich lustig sind, ich sag da nur Pferd und mit dessen Zickereine wenn man "nur" über einen Felsvorsprung hüpfen will. Kurios. Am letzten Samstag im November war ich zu Besuch bei meinem Bruder in Frankfurt und bin dort in endlich mal im Elbenwald gewesen, ein neues Cap America T-Shirt durfte mit. Außerdem war ich im Hugendubel, und ich wollte dort einziehen, glaubt es mir sowas habe ich noch nie gesehen. Ebenso habe ich mit eine Vinyl von Northlane geholt, super Album das ich allemal empfehlen kann. Wie war euer November?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Durch das Kommentieren auf diesem Blog erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner angegebenen Daten einverstanden. Du kannst jederzeit dein Kommentar wieder löschen.
Mehr erfahren unter meiner Datenschutzerklärungund Google Datenschutzerklärung

Back to Top