Freitag, 2. Februar 2018

monthly wrap up - januar 2018

Freitag, 2. Februar 2018· ·
Ist der Januar ehrlich schon vorbei? Kaum zu glauben. Wie auch in den letzten Monaten des vergangenen Jahres, habe ich wieder, für meine Verhältnisse, recht viel gelesen und kann nicht meckern. Trotzdem hat mich die letzten paar Tage eine Leseflaute erwischt, aber bei meinem aktuellen Buch habe ich sowieso nur noch 100 Seiten zu lesen, also Schwamm drüber. Ich bin mal gespannt wie der Februar so läuft. Und wie jeder neue Monat, erscheinen im Februar einige interessante und heiß ersehnte Bücher.

Gelesen
Ernest Cline - Ready Player One
William Ritter - Jackaby die verschwundenen Knochen
Harley Quinn #4
Deadpool killt das Marvel-Universum
Masashi Kishimoto - Naruto Massiv 01
Walter Moers - Die Stadt der träumenden Bücher: die Katakomben
Oscar de Muriel - Der Fluch von Pendle Hill
J.D.Barker - The Fouth Monkey Geboren um zu töten
Lilith Saintcrow - Dante Valentine Sündenpfuhl
Nick Spencer - Secret Empire #01

insgesamt gelesene Seiten: 2.940
angefangene Bücher: Das Zeichen des Sturms, Chronik des Cthulhu-Mythos I


Rezensiert


Highlights
Da hatte ich hatte ich, sage und schreibe, drei Bücher. Zum einen Ready Player One, bei dem mir immer noch der Mund offen steht und ich mich tierisch auf die Verfilmung freu, die ja auch schon im April startet (genau einen Tag nach meinem Geburtstag *yeay*). Dann noch der Klopper Naruto Massiv, der doch trotz der 704 Seiten recht zügig durchzulesen war, und ich Gott sei Dank bereits Band 2 und 3 als Nachschub habe. Als letztes den Thriller The Fourth Monkey. Was soll ich bitte schön zu diesem genialen Buch sagen? Kriege jetzt schon wieder Gänsehaut und ich kann es kaum abwarten, wenn ein weiterer Band erscheint, von dem ich hoffe, das es nicht zu lange dauern wird.

was war sonst noch los
Der Januar ging ziemlich ruhig von statten und hat auch sonst nichts erwähnenswertes. Sieht es da bei euch anders aus? Wie war euer Lesemonat?


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Durch das Kommentieren auf diesem Blog erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner angegebenen Daten einverstanden. Du kannst jederzeit dein Kommentar wieder löschen.
Mehr erfahren unter meiner Datenschutzerklärungund Google Datenschutzerklärung