COMIC REVIEW: SPIDER GWEN - NIE MEHR SPIDER GWEN?

April 02, 2018 / / /
In Nie mehr Spider Gwen muss sich Gwen Stacy mit der Frage auseinandersetzen, ob sie ihr Superhelden-Dasein weiterführen möchte, ganz so einfach wird ihr diese Entscheidung nicht gemacht, den Frank Castle ist ihr bzw ihrem alten Ego Spider Woman immer noch auf den Fersen und möchte sie für den Tod von Peter Parker zur Rechenschaft ziehen. Unterstützung erhält er von Kraven, den er engagiert um Gwen und ihren Vater zu stellen. Wer den klassischen Spider Man/ Peter Parker kennt, wird die Parallelen erkennen, denn er hat sich einst ebenso mit dieser Frage auseinandersetzen müssen. 

So wird diese Frage nicht gerade einfacher, da Gwen mittlerweile ihre Kräfte verloren hat (was in einem anderen Comic bzw. dem Crossover Spider-Woman nachzulesen ist) und muss sich in den kommenden Kämpfen mittels eines Isotops aushelfen, was jedoch nicht ewig hält, wie sie mit erstaunen und bedauern feststellen muss. Spannend wird im dritten Comic dieser Frage auf den Grund gegangen, doch auch der Humor wie man sie von Gwen kennt bleibt nicht auf der Strecke. Charakter wie Bodega Bandit mitsamt einem kostümierten Hamster haben einen unterhaltsamen Auftritt und lockern die an sich doch bedrückende und traurige Stimmung auf. 

Spider Gwens Geschichte wird mit jedem Teil aufregender und lässt genauso keine Minute verstreichen, in der nicht irgendetwas passiert, zugegeben für mich ist Erde-65 immer noch gewöhnungsbedürftig, da alles irgendwie anders ist als man es aus den ''normalen'' Marvel Handlungen kennt, dennoch steht diese Welt der Anderen in nichts nach. Man bekommt einige geboten und verfolgt aufgeregt Gwen und ihren Weg den sie bewältigen muss. Einige Leser werden sicherlich nicht mit dem Zeichenstil von  Robbie Rodriguez klar kommen, doch ich finde es passt wie die Faust aufs Auge. Am Ende erwartet einen dann noch eine Halloween-Story die in einem ungewöhnlichen Stil daherkommt. Quietschbunt und sehr witzig und aufreibend. Wenn man mit Spider Gwen anfängt wird man nicht enttäuscht und sollte am Ball bleiben, man bekommt für sein Geld eine spannende Story, ebenso sympatische Charakter und einen Zeichenstil mit Wiedererkennungswert. 

Rezensionen


Die beliebteste neue Heldin des Marvel-Universums steht vor dem Aus! Gwen Stacy, die in ihrer Welt zu Spider-Woman wurde, kann sich nicht mehr auf ihre Kräfte verlassen. Außerdem macht der brutale Cop Frank Castle gnadenlos Jagd auf sie und spannt dafür sogar Kraven ein. Ist dies das Ende von Spider- Gwen?
Titel: Nie mehr Spider Gwen?
Reihe: Spider Gwen
Erscheinen: 18. Juli 2017
Autor: Jason Latour
Zeichner: Robbi Rodriguez
Seitenzahl: 116
ISBN: 9783741601613
Verlag: Panini Comics
Verlagsseite
Rating: 9/10

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Durch das Kommentieren auf diesem Blog erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner angegebenen Daten einverstanden. Du kannst jederzeit dein Kommentar wieder löschen.
Mehr erfahren unter meiner Datenschutzerklärungund Google Datenschutzerklärung

Back to Top