4. Februar 2019

MEDIA MONDAY #397 - WIEDERHOLUNGSTÄTER & MEDIENKONSUM

4. Februar 2019 / /
Da ich die letzten Media Monday Beitrage habe ich verpasst, jetzt jedoch lasse ich es mir nicht nehmen einen Post um die Lücken zu füllen, diesmal zu posten. Eine turbulente Woche liegt hinter mir und ich hoffe inständig, dass diese etwas ruhiger von statten geht. Schon oft bei Trallafitti gesehen und verfolgt, habe ich mich dazu entschlossen hin und wieder mal beim Media Monday mitzumachen. Der Media Monday ist eine Aktion von Medienjournal Blog.

1. Was dieser ganze Medienkonsum so mit sich bringt: Weniger Zeit für wichtige Dinge, keine richtige Kommunikation mit seinen Mitmenschen und man verpasst so viel außerhalb. Ich sehe es immer wenn ich zur Arbeit fahre, ständig sind Smartphones in der Hand. Ich hab es mir daher abgewöhnt, ständig auf mein Handy zu schauen, auch wenn die Versuchung sehr groß ist. Deshalb finde ich es umso wichtiger, wenn man sich Zeiten abmacht in denen man das Phone abschaltet oder zur Seite legt und nicht drauf schaut. Ebenso eine böse Falle finde ich Streaming-Dienste. So viele Filme und Serien die man sich anschaut und sich nicht mal mit Freunden trifft. Ich gebe es zu, ich bin ein solcher Mensch, der viel Zeit mit Netflix & Co. verbringt. Aber auf dauer ist es nicht wirklich gut.

2. Wiederholungssichtungen von Filmen und/oder Serien kann man gerne machen. Ich liebe Chihiros Reise ins Zauberland und hab es mir gefühlte 100 mal schon angeschaut. Ebenso finde ich das MCU (Marvel Cinematic Universe) immer wieder eine Wiederholung wert. Aber die nur in der richtigen Reihenfolge, was ein klein wenig schwer werden könnte, wenn man die Filme nicht alle zu Hause hat. In Sachen Serien lässt sich meiner Meinung nach The Big Bang Theory immer wieder anschauen. Wobei ich noch Sherlock empfehlen könnte. Ach ja ihr lest, ich könnte Stundenlang so weitermachen. Belassen wir es aber bei diesen, sonst wird das hier noch ein Endlospost. 

3. Oscar-Kandidaten und andere Film-Preise schön und gut, aber welcher Film wirklich mal mehr Aufmerksamkeit verdient hätte sind definitiv außerhalb der Traumfabrik Hollywood. Es gibt so viele interessante Filme, die mal nicht durch Action, Liebesherzschmerz oder was weiß ich sonst noch, hervorstechen. Dokumentationen finde ich immer ganz besonders und zeigen einem auf, wie unser Planet lebt und was es noch zu entdecken gibt. Oder aktuelle Ereignisse, Klimawandel und dessen Folgen für spätere Generationen

4. Ich bin ja durchaus mit einer gesunden Skepsis an Holly Blacks Elfenkrone herangegangen, doch hat mich diese Skepsis nicht enttäuscht und ich bin nicht im geringsten von dem Buch überzeugt. Sowohl die Figuren als auch das Setting hat mir überhaupt nicht gefallen und ich kann den Hype absolut nicht verstehen. Aber manchmal hat man solche Bücher, die man nicht mag und dieses gehört für mich dieses mal definitiv dazu. Gott sei Dank sind Geschmäcker verschieden und ich gönne es jedem der daran gefallen hat. 

5. Leigh Bardugos Lied der Krähen ist auch so eine Lektüre, die ich so schnell nicht vergessen werde, denn alles daran hat mich umgehauen. Nach der Grischa Trilogie eine absolut empfehlenswerte Reihe, die zwar nur aus zwei Büchern besteht, es trotzdem in sich hat. Darüberhinaus gibt es eine tolle Neuigkeit, denn Netflix hat angekündigt sie als Serie herauszubringen. Ich freu mich schon unheimlich drauf und kann es kaum noch abwarten, zwar wird es bestimmt noch etwas dauern, doch ich hoffe nicht zu lange. Genauso finde ich aber in Sachen Fantasy Throne of Glass super. Super spannend, super Figuren und immer wieder Überraschend. Wenn ich jedoch ein anderes Genre bzw Lektüre nennen sollte so ist Batman: the Killing Joke ein Comic der ich so schnell nicht vergessen werde. Eine überzeugende Story. Also wer Comics mag und ebenso Batman oder den Joker mag, sollte dich diesen vormerken/holen.

6. Was mich in der vergangenen Woche im Internet am meisten beschäftigt hat, nun ja, wenn ich ehrlich bin, lese ich Meldungen übers Internet überhaupt nicht.

7. Zuletzt habe ich mir Batman Arkham Knight für die Ps4 geholt und das war recht spontan und ich es recht günstig bekommen habe, weil ich mich schon ewig auf das Game freue und seit ich es bei Gronkh als Let's Play geschaut habe und es jetzt endlich mal selbst zocken kann. Außerdem habe ich mir nach so langer Zeit den TIE Jäger von Lego gekauft. Der Aufbau ging recht schnell und neben Hogwarts (nicht das teure) sieht es super aus. Sonst hab ich mir noch eine Sound Bar zugelegt, weil der Klang meines Fernsehers nicht so sonderlich gut ist, obwohl es ein 4K UHD ist. Besonders gut wenn man Filme schaut :D

                                                                                                                                                 

Das war's wieder mit dem Media Monday Beitrag für diese Woche, wie immer ein großes Vergnügen die Lücken zu füllen. Die Vorgaben gibt's in Fett und meine Ergänzungen in normal. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Durch das Kommentieren auf diesem Blog erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner angegebenen Daten einverstanden. Du kannst jederzeit dein Kommentar wieder löschen.
Mehr erfahren unter meiner Datenschutzerklärungund Google Datenschutzerklärung