02.12.2019

City of Ghosts - Die Geister, die mich riefen

02.12.2019 · · ·
City of Ghosts wollte ich schon lesen, seit dem ich es auf englisch gesehen hatte. Jetzt habe ich es tatsächlich geschafft und es war etwas besonderes. Ein super Jugendbuch, dass man auch jenseits der 12 lesen kann und Spaß macht. Da ich Frau Schwab bereits kenne und ihren Schreibstil sehr mag, war es doch schon recht interessant wie sie ein Jugendbuch-Abenteuer schreibt. 

Kaum mit dem Buch angefangen hat mich der lockere und super zu lesende Stil von Frau Schwab in seinen Bann gezogen. Das da auch die Story dahinter sein übriges getan hat, macht City of Ghosts zu einem Highlight. Ebenso haben mich Cassidy und ihr Geisterfreund Jacob angesprochen, ich fand sie in dem Augenblick super sympatisch als ich erst ein paar Seiten gelesen habe. Aber wieso kann eigentlich Cassidy Geister sehen? Seit einem Unfall, bei dem sie fast ertrunken ist, zieht es sie immer wieder hinter den Schleier, wo sie immer wieder auf Verstorbene triff, die in ihrem letzten Moment gefangen sind und diesen wieder und wieder durchleben. Ebenso begleitet sie seither Jacob ein Geisterjunge auf Schritt und Tritt und hilft ihr in brenzligen Situationen. Als Cassidy's Eltern Stars einer neuen Geisterjäger-Fernsehshow werden und Berichte über übernatürliche Orte drehen sollen, verschlägt es sie zum Geister-Hotspot Nr.1: Edinburgh. Nicht nur, dass es dort von von Geistern nur so wimmelt, Cassy und Jacob geraten auch noch in die Fänge einer sehr dunklen Seele die nichts Gutes im Schilde führt.

Da es sich, wie bereits erwähnt, um ein Jugendbuch handelt, bleibt der Stil recht verständlich und einfach erklärt. Doch habe ich mich sehr unterhalten gefühlt und kann es absolut als Empfehlung aussprechen. Da immer wieder neues in die Handlung eingefügt wurde, kam es nie zur Langeweile und man wurde als Leser auf Trab gehalten. Ebenso fand ich klasse, dass Cassidy sie Leser an ihrem Abenteuer teilhaben lies, in Form der direkten Ansprache, so baute man eine nähere Bindung zu ihr auf und konnte nicht nur aus ihrer Sicht alles mitverfolgen, sondern ebenso in die Vergangenheit blicken, als sie den Unfall hatte und Jacob traf. 

Jacob, der Geisterjunge war mir ebenfalls ans Herz gewachsen. Ich mochte ihn sehr, obwohl die Autorin nicht sonderlich viel von ihm preisgibt, dennoch erfahren wir, dass er Comics mag und sonst eher schüchtern ist. Was die Umstände seines Todes betrifft, so bleibt dies bis zu letzt ein Geheimnis und ich hoffe inständig, dass es beim zweiten Band näher erklärt wird. Was die Fortsetzung betrifft, bin ich recht neugierig wie es den Zwei ergehen wird und da das Buch an sich ein abgeschlossenes Ende aufweist, habe ich große Erwartungen an den Folgeband. City of Ghosts hat mich überzeugt, eine tolle und spannende Geschichte, nicht zu lang,die an den richtigen Stellen rasante Action aufwartet (nicht zu brutal, denn es ist immer noch für jüngere Leser gedacht), einer ungewöhnlichen Freundschaft und Grusel ;)


Seit Cassidy Blake fast ertrunken wäre, kann sie Geister sehen und die Welt der Toten betreten. Sogar ihr bester Freund ist ein Geist! Und als ob das nicht schon merkwürdig genug wäre, werden ausgerechnet ihre Eltern die neuen Stars einer Geisterjäger-Fernsehshow. Der erste Drehort: Edinburgh. Die Friedhöfe, Burgen und Geheimgänge der alten Stadt wimmeln nur so vor Geistern – und nicht alle sind freundlich. An diesem unheimlichen Ort wird Cassidy langsam klar, wie viel sie noch über ihre Verbindung zum Reich der Toten zu lernen hat. Doch dafür bleibt ihr nicht viel Zeit, denn eine besonders dunkle Seele streckt schon die Krallen nach ihr aus ...
Titel: City of Ghosts - die Geister die mich riefen
Reihe: City of Ghosts
Erscheinen: 28. Oktober 2019
Autor: Victoria Schwab
ISBN: 9783570176535
Ausgabe: Gebunden
Seitenzahl: 288
Verlag: cbj
Verlagsseite
ÜBERFLIEGER
Vielen Dank an den cbj Verlag für die Bereitstellung eines Rezensionsexemplares

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Durch das Kommentieren auf diesem Blog erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner angegebenen Daten einverstanden. Du kannst jederzeit dein Kommentar wieder löschen.
Mehr erfahren unter meiner Datenschutzerklärungund Google Datenschutzerklärung