MONTHLY WRAP UP - JUNI 2018

1. Juli 2018 · ·
Der Juni war sehr bescheiden um es gelinde gesagt auszudrücken. Ich war jeden Tag unterwegs und hatte Abends dementsprechend keine Lust ein Buch in die Hand zu nehmen...und von den Wochenenden ganz zu schweigen. Trotzdem habe ich einige Bücher lesen können, acht insgesamt. Ja wenn ich die anderen Monate vergleiche, bin ich dennoch gut dabei. Rezensionen stehen noch ein paar an und ich hoffe ich komme in der nächsten Woche dazu sie zu schreiben.

Gelesen
Sui Ishida - Tokyo Ghoul 6
Sui Ishida - Tokyo Ghoul 7
Sui Ishida - Tokyo Ghoul 8
Jackie Kessler - Das Ikarus Projekt - Im Zwielicht
Marissa Meyer - Das mechanische Mädchen
TogaQ, Kichiku Neko - In these Words 01
TogaQ, Kichiku Neko - In these Words 02
Lilith Saintcrow - Jill Kismet Totenzirkus

insgesamt gelesene Seiten: 2.014
insgesamt gelesene Bücher: 8
angefangene Bücher: 2

Rezensiert

Highlight
Über Tokyo Ghoul muss ich nicht viel schreiben ich liebe diese Reihe und werde sie immer lieben. Aber neue dazu und ganz spezielle finde ich In these Words. Wie ich bereits in meiner Rezension dazu geschrieben habe, finde ich es gut, dass es hierbei eine Altersfreigabe gibt, denn für zarte Gemühter ist es definitiv nichts. Ich fand es super und bin schon sehr auf den dritten Band gespannt. 

was war sonst noch los
blogtechnisch war im Juni nicht viel los... ich hab mich bemüht ein paar Posts zu bringen, dennoch bin ich etwas enttäuscht, dass ich nicht mehr Rezensionen schreiben konnte. Ich hoffe wirklich das der Juli besser wird. Aber manchmal gibt es ein paar Durststrecken. Trotzdem eine große Entschuldigung dafür, dass nicht wirklich viel los war.

Wie war euer Juni ?

Kommentare:

  1. Schönen guten Morgen!

    Für mich war der Juni bisher der lesereichste Monat in diesem Jahr mit wirklich ganz tollen Büchern - aber ich hinke auch etwas mit den Rezensionen hinterher ...

    Mit Mangas hab ich es ja nicht so, aber immerhin kenne ich die Luna Chroniken von M. Meyer, wobei ich das Mechanische Mädchen nicht gelesen hab. Solche "Zusatzgeschichten" lese ich wirklich höchst selten. Ich glaube, die einzige Ausnahme war in solchen Fällen nur Harry Potter <3

    Tokyo Ghoul kenne ich nur dem Namen nach von meiner Tochter, aber bisher konnten mich Mangas noch nicht so wirklich neugierig machen.

    Ich wünsch dir einen wunderschönen Juli mit viel Motivation und tollen Büchern <3

    Liebste Grüße, Aleshanee
    Mein Monatsrückblick

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Aleshanee,

      da bin ich froh, dass ich nicht die Einzige bin die mit Rezensionen schreiben hinterherhinkt. Manga muss man auch mögen, ich kenne einige, die sie nicht lesen und jeder hat seinen eigenen Geschmack.
      Harry Potter ist, glaube ich auch neben den Zusatzstorys zu den Luna Chroniken die Einzige Reihe bei der ich so etwas im Regal stehen habe z.b die Märchen von Beedle dem Barden.

      Wünsche dir auch einen tollen und lesereichen Juli >.<

      herzliche Grüße,
      Sandra

      Löschen

Durch das Kommentieren auf diesem Blog erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner angegebenen Daten einverstanden. Du kannst jederzeit dein Kommentar wieder löschen.
Mehr erfahren unter meiner Datenschutzerklärungund Google Datenschutzerklärung